Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 - Allgemeines
(1)  Der Kunde akzeptiert die nachstehenden AGB für die alle Verträge zwischen ihm und der Blokker GmbH, die über die im Online-Shop dargestellten Waren und Leistungen abgeschlossen werden.
(2)  Es gelten ausschließlich die AGB der Blokker GmbH. Der Einbeziehung eigener AGB des Kunden wird hiermit widersprochen.
 
§ 2 - Vertragsabschluss
(1)  Die Online-Darstellung des Sortiments beinhaltet kein Angebot der Blokker GmbH, sondern sind Aufforderung an den Kunden, ein verbindliches Angebot abzugeben.
(2)  Der Kunde kann sein Angebot über das im Online-Shop integrierte Bestellformular abgeben. Durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ wird ein rechtsverbindliches Angebot im Hinblick auf die im Warenkorb befindlichen Waren getätigt. Damit erkennt er auch diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis verbindlich an.
(3)  Der Zugang der Bestellung wird durch uns per E-Mail bestätigt. Diese Zugangsbestätigung stellt keine verbindliche Annahme der Bestellung dar.
(4)  Der Kaufvertrag kommt erst zustande,
-  wenn der Kunden eine ausdrückliche Auftragsbestätigung erhält oder
(1)  Der Kunde stellt sicher, dass die von Ihm im Rahmen der Bestellung angegebenen Kontaktdaten, insbesondere die angegebene E-Mail-Adresse, zutreffend sind und wird sicherstellen, dass er E-Mails der Blokker GmbH empfangen kann sowie regelmäßig seinen Posteingang kontrollieren.
 
§ 3 - Preise, Zahlungsbedingungen, Lieferbedingungen
(1)  Die angegeben Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Anfallende Versandkosten werden bei der Bestellung gesondert ausgewiesen.
(2)  Der Kunde hat folgende Zahlungsmöglichkeiten:
-  Vorauskasse über Sofortbanking
(3)  Die Lieferung der Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden im Rahmen der Bestellung angegebene Lieferadresse.
 
§ 4 - Geschenkkartenkauf
(1)  Geschenkkarten können in jeder Filiale der Blokker GmbH und der Xenos Einzelhandel BV beim Kauf der dort angebotenen Waren mit dem Kaufpreis verrechnet werden.
(2)  Ein Anspruch auf Eintausch gegen bestimmte Waren besteht nicht.
(3)  Ein Anspruch auf Auszahlung in bar besteht nicht, auch nicht wenn es sich um einen Restbetrag handelt.
(4)  Die Geschenkkarten sind unbegrenzt gültig.
 
§ 5 – Gewährleistung
(1)  Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.
 
§ 6 - Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der Blokker GmbH.
 
§ 7 - Haftung
(1)  Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht für die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, im Garantiefall oder für die Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten, also Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf, oder wenn Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz betroffen sind.
(2)  Bei leicht fahrlässiger Verletzung vertragswesentlicher Pflichten ist die Haftung der Blokker GmbH der Höhe nach begrenzt auf den Schaden, der nach der Art des fraglichen Geschäfts vorhersehbar und typisch ist.
(3)  Dies gilt auch für Handlungen unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen.
(4)  Wir haften nicht für die Funktionsfähigkeit von Datennetzen und Servern und die ständige Verfügbarkeit unseres Online-Shops.
 
§ 8 - Schlussbestimmungen
(1)  Mündliche Nebenabreden zu diesem Vertrag bestehen nicht. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform, gleiches gilt für die Abbedingung dieser Schriftformklausel. Individualabreden gehen entsprechend § 305b BGB vor.
(2)  Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.
(3)  Ist der Kunde Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts, ist für alle Verträge, die diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen, für beide Seiten ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz der Blokker GmbH. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat, oder Wohnsitz, oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.
(4)  Sollten eine oder mehrere Bestimmungen der vorstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht berührt. An Stelle der unwirksamen Klausel gilt die gesetzliche Regelung.